August 10, 2020

Dubai: Eine Stadt im Gange

Eine Sache, die ich vor meinem Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten und insbesondere in ihrer größten Stadt, Dubai, nicht wirklich realisiert habe, war, dass sie erst seit 1971 offiziell ein Land ist.

Es war die Entdeckung des Öls in den 1960er Jahren, die dazu führte, dass sich 7 verschiedene Trucial-Staaten zu den Vereinigten Arabischen Emiraten zusammenschlossen, wobei Abu Dhabi die Hauptstadt war, Dubai jedoch das beliebteste Touristenziel.

Es ist noch in Arbeit und dies wird sehr deutlich, wenn Sie am Flughafen Dubai ankommen. Auf dem Weg in die Innenstadt gibt es überall kleine Wüstengebiete mit Bauarbeiten, Gerüsten und Arbeitern, die eifrig neue Büros, Geschäfte und Hotels bauen. Lassen Sie sich davon jedoch nicht abschrecken, alles trägt zum Charme dieses völlig jenseitigen Ortes bei.

Vor der Entdeckung des Öls waren Beduinen oder indigene Stämme die Hauptbewohner Dubais. Die Al Maktoum sind seit dem frühen 19. Jahrhundert der herrschende Stamm und regieren noch heute. Mohammed bin Rashid Al Maktoum ist Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate sowie Herrscher von Dubai. Sein freundliches Gesicht wird bald bekannt, als er von verschiedenen Werbetafeln über die Stadt schaut. All dies bedeutet jedoch, dass mit der Entdeckung des Öls nicht genügend Fachkräfte vor Ort vorhanden waren, um die Stadt zu entwickeln. Dies führte zu einem enormen Zustrom von Arbeitnehmern aus der ganzen Welt, und 83% der Bevölkerung sind jetzt Ausländer. Mit über 150 verschiedenen Nationalitäten kommt die Mehrheit der Menschen aus Indien, Pakistan und Bangladesch, aber es gibt auch einen ziemlichen Einfluss aus dem Iran direkt über den Golf. Das Ergebnis ist eine sehr multikulturelle, vielfältige und äußerst moderne Stadt, wie ich sie noch nie zuvor besucht habe.

Dubai liegt an der Persischen Golfküste in der Arabischen Wüste und bietet das ganze Jahr über ein sehr heißes und feuchtes Klima mit sehr wenig Niederschlag. Es ist das perfekte Ziel, um am Strand zu entspannen, am Pool zu entspannen und im Golfmeer zu schwimmen oder zu segeln. Gehen Sie in neuen und extrem modernen Einkaufszentren einkaufen oder schlendern Sie durch die alten (ish) Gold-, Gewürz- und Textil-Souks. Vergessen Sie nicht einen Ausflug in die Wüste, vielleicht eine Kreuzfahrt auf dem Creek und eine Fahrt auf einem Kamel ist ein Muss .



Vlog #2 Wir erkunden Dubai - Lohnen sich 260€ für den Burj Khalifa? (August 2020)