Januar 19, 2022

Stewart Island, kleine Insel im Süden Neuseelands

Stewart Island ist die mittelgroße Insel Neuseelands - viel kleiner als die beiden Hauptinseln, aber viel größer als die anderen kleinen Inseln. Es liegt 24 km südlich der Südinsel, getrennt durch die Straße von Foveaux.

Der größte Teil der Insel ist von einheimischen Wäldern bedeckt und praktisch die gesamte kleine Bevölkerung konzentriert sich auf die Gemeinde Oban (auch als Halfmoon Bay bekannt) an der Ostküste. Kommerzielle Fischerei ist die Hauptbeschäftigung der Bewohner. Die Hauptattraktionen für Besucher sind Wandern, Vogelbeobachtung und Hirschjagd.

Es gibt nur wenige Straßen und sie sind rund um die Halfmoon Bay. Aber die Insel ist ein Paradies für Wanderer.


Dahin kommen:
Um nach Stewart Island zu gelangen, müssen Sie die Foveaux-Straße überqueren, etwa 22 Seemeilen oder etwa 39 km von Bluff nach Oban / Half Moon Bay.

Es gibt eine planmäßige Fährverbindung von Bluff in der Nähe von Invercargill mit mehreren Abfahrten während des Tages (abhängig von der Jahreszeit). Die Überfahrt dauert eine Stunde und wird von Stewart Island Experience durchgeführt.
www.stewartislandexperience.co.nz

Es gibt auch einen täglichen 20-minütigen Flug vom Flughafen Invercargill.


Gelegentlich machen andere Boote die Überfahrt, dies sind jedoch in der Regel Charterschiffe.

Offizielle Homepage von Stewart Island:
www.stewartisland.co.nz

Catlins und South Coast Video in DivX Qualität:

Diese Arbeit unterliegt den Bestimmungen einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported-Lizenz. Basierend auf einer Arbeit bei Wikitravel.org & ListasDe10.com.



Neuseeland Roadtrip to the Waterfalls • Von Dunedin nach Invercargill • Cathlins Wasserfälle VLOG #7 (Januar 2022)